Die Geschichte zu L&F Mechanik

Es war 2004, als uns klar wurde, dass es auf dem Uhrenmarkt alles gab. Nur keine mechanischen Uhren, die uns gefallen. Mechanische Qualität gab’s nur kombiniert mit in Ehren ergrauter Eleganz, freshe Styles nur in Verbindung mit Plastik und Quarz.

Also gründeten wir L&F Mechanik®. Mit Begeisterung für das Detail erschaffen wir seitdem mechanische Uhren, die im wahrsten Sinne des Wortes schwer angesagt sind. Wo in Quarzuhren federleichte Elektronik ohne Seele arbeitet, „schlägt“ im Inneren unserer Produkte ein mechanisches Herz – und soviel „Charakter“ sorgt für ein beeindruckendes Gewicht am Handgelenk.

Bis zu 106 Einzelteile greifen unter dem polierten Edelstahl des Gehäuses präzise ineinander. Nicht sklavisch im Millisekunden genauen Stechschritt der Atomuhr. Sondern mit den Eigenheiten eines lebenden „Organismus“. Und der Hochachtung aller, die wissen, dass Qualität nicht nur eine Frage von absoluter Genauigkeit ist.

Eine L&F Mechanik® ist viel mehr als eine Zeitanzeige am Handgelenk. Eine Uhr ist Accessoire, eine Frage des Stils – und für uns sogar ein Lebensgefühl.

Eine L&F Mechanik® ist ein Statement. Denn als mechanische Uhr vermittelt sie Gelassenheit, lebt sie mit Ihrem Besitzer: Temperaturschwankungen, Erschütterungen oder ungleichmäßiges Aufziehen wirken sich aus. Eine Ganggenauigkeit von Plus/Minus 15 Sekunden ist so völlig normal.

Ob mit Automatikwerk oder mit Handaufzug, eine L&F Mechanik® ist somit für alle die richtige Wahl, die bewusst die Zeit genießen möchten, die Ihnen Ihre mechanische Uhr schenkt. Und für alle, die wissen: Soviel Zeit muss sein. Die Uhrengeschichte von L&F Mechanik® wird stetig fortgesetzt, denn jedes Jahr erscheinen neue Uhrenmodelle mit limitierter Auflage.